Login

/ Registrieren

  Registrieren

/ Login

AGB gelesen
linda

Trainiere jetzt!

Zufällige Reihenfolge der Geschäftsfälle

Geschäftsfall 1/5
  0   0

Handelsunternehmen: Eine mit CHF 3520.- bereits erfasste Lieferantenrechnung für Handelswaren wird durch Banküberweisung bezahlt. Den Betrag von EUR 2’200.– belastet die Schweizer Bank dem Kontokorrent in Schweizer Franken (Konto-Nr. 1020). Die Tageskurse der Schweizer Bank für den Euro lauten: Noten Geld 1.46, Noten Brief 1.52, Devisen Geld 1.47, Devisen Brief 1.51. Die Kursdifferenz ist ebenfalls zu buchen.

Lösung

Buchung 1/2

Soll:

2000 VLL (Kreditoren)

Haben:

1020 Bankguthaben

Betrag:

3'322.00 CHF

Buchung 2/2

Soll:

2000 VLL (Kreditoren)

Haben:

4200 Handelswarenaufwand (Warenaufwand)

Betrag:

198.00 CHF

Lösungsweg

Die Rechnung wurde mit einem Buchkurs von 1.60 (3'520 / 2'200) erfasst. Die Zahlung wird mit dem Tageskurs von 1.51 erfasst. Dadurch entsteht im Konto "VLL" ein Saldo auf der Soll-Seite von 198 (3'520 aufgrund der Rechung im Haben minus 3'322 aufgrund der Zahlung im Soll). Dieser Saldo wird als Kursdifferenz bezeichnet und mit der zweiten Buchung ausgebucht, damit das Konto "VLL" danach auf 0 ist.

CHF

Interesse an einer Branding-Partnerschaft?