Login

/ Registrieren

  Registrieren

/ Login

AGB gelesen
linda

Trainiere jetzt!

Zufällige Reihenfolge der Geschäftsfälle

Geschäftsfall 1/7
  0   0

Die in der Finanzbuchhaltung bilanzierten Werte für den Warenbestand lauten: 1. Januar CHF 450’000.–, 31. Dezember: CHF 540’000.–. Aufgrund interner Daten ist bekannt, dass durch die Bestandeskorrektur in der aktuellen Rechnungsperiode stille Reserven in der Höhe von CHF 45'000.- gebildet wurden. Wie hätte am Jahresende die Korrekturbuchung lauten müssen, wenn die stillen Reserven nicht hätten verändert werden sollen?

Lösung

Soll:

1200 Handelswaren (Vorräte, Warenbestand)

Haben:

4200 Handelswarenaufwand (Warenaufwand)

Betrag:

135'000.00 CHF

Lösungsweg

Warenbestand am 31. Dezember mit Stille Reserven: CHF 540'000

Warenbestand am 31. Dezember ohne Stille Reserven: CHF 585'000 (540'000 + 45'000)

Ohne Stille Reserven wäre die Korrekturbuchung für die Bestandesänderung (Bestandeszunahme) deshalb wie folgt gewesen:

Warenbestand / Warenaufwand 135'000 (SB 585'000 - AB 450'000)

CHF

Logo von Abacacus - Business Software